26. Der Irrtum der Vielen

26. Der Irrtum der Vielen (Deutsche Zusammenfassung von “The Error of Crowds” von E. Yudkowsky)

Ich will ehrlich sein. In diesem etwas umständlichen Post argumentiert Yudkowsky unter Zuhilfenahme fortgeschrittener Mathematik wie der Jensenschen Ungleichung, dass der Mittelwert der Schätzungen von vielen Menschen nicht immer besser ist als die Schätzung eines einzelnen.

Ich gebe folgendes intuitives Beispiel:

Man will eine möglichst gute Schätzung des Gewichts eines Schiffes.Wem vertraut man eher, dem gemittelten Schätzwert von 50 zufälligen Menschen oder der Schätzung eines Ingenieurs, der schon ähnliche Schiffe gebaut hat? Intelligente Menschen wissen manchmal einfach mehr als die Menge. Das war nicht allzu überraschend, oder?

Leave a Reply