191.Argument Screens Off Authority – 193. Guardians of the Truth

191. Argument Screens Off Authority

P(Argument) ~ P(Argument & Autorität)

Wenn dir ein Arzt über die Gefährlichkeit einer bizarr klingenden Krankheit erzählt, solltest du der Geschichte eher glauben, als wenn dir ein Drogenjunkie die gleiche Geschichte erzähl.

Sobald du aber alle Argumente und Gegenargumente für eine gewisse Theorie kennst (und auch verstehst) sollte es nichts mehr ausmachen, ob sie dir von einem berühmten Wissenschaftler oder von einem Clown erzählt werden.

Die Argumente sprechen für sich selbst.

Es gilt also P(Wahrheit|Argument) = P(Wahrheit|Argument & Autorität). Das steht nicht im Widerspruch zur Wahrscheinlichkeitstheorie.

192. Hug the Query

Versuche immer diejenigen Indizien zu beachten, die dem in Frage stehenden Phänomen kausal gesehen am nächsten liegen.

Wenn Lord Kelvin behauptet, dass Fliegen unmöglich ist, während die Wright Brothers das Gegenteil behaupten, dann glaube eher Kelvin, da er ein bekannter Wissenschaftler ist. Wenn dir die Wright Brüder aber präzise Berechnungen vorlegen, solltest du ihnen vielleicht mehr Glauben schenken. Und wenn du die Wright Brüder tatsächlich efolgreich fliegen siehst, kannst du Lord Kelvin ganz vergessen.

193. Guardians of the Truth

Oft werden Rationalisten mit der Inquisition verglichen. Die hatte ja auch geglaubt sie wäre im alleinigen Besitz der Wahrheit.

Doch der große Unterschied zwischen Rationalisten/Wissenschaftlern  und der Inquisition ist folgender: Erstere sind auf der Suche nach der Wahrheit, letztere sind die Hüter der Wahrheit. Erstere sind neugierig und bereit ihre alten Ansichten über Bord zu werfen, sobald die Indizien dagegen sprechen. Letztere sind bereits im Besitz absoluter Wahrheit; jeder Widerspruch ist ein zu bekämpfendes Übel, und Zweifel ist Sünde.

Leave a Reply